Zur Ruhe kommen mit christlicher Meditation

Pfarrer Frank Ungerathen leitet das neue Angebot zur christlichen Meditation (Foto: F. Ungerathen)
Pfarrer Frank Ungerathen leitet das neue Angebot zur christlichen Meditation (Foto: F. Ungerathen)

Am 7. Juni startet neue Meditationsrunde - Jeder 2. und 4. Donnerstagabend im Monat - Im Kohlscheider Lukas-Gemeindezentrum

Geht es Ihnen auch so? Nach einem erfüllten, oft auch hektischen Tag mit seinen vielfältigen Herausforderungen spüren wir in uns das Bedürfnis, endlich einmal abzuschalten, zur Ruhe zu kommen und aufzutanken. Und gerade sozial engagierte Menschen suchen nach Möglichkeiten, die „seelischen Akkus“ wieder aufzuladen.

Vielleicht haben Sie auch die Erfahrung gemacht, dass der Wunsch nach Ruhe und Besinnung vorhanden ist, dass es aber nicht so einfach ist, Stille  auszuhalten und als spirituelle Kraftquelle und sogar Möglichkeit der Begegnung mit Gott zu nutzen. Wo lernt man das? Was hilft dabei? Eine Hilfe kann es sein, dies in einer Gruppe einzuüben.

Sie sind herzlich eingeladen, den spirituellen Weg der christlichen Meditation bei uns kennen zu lernen.                              

Heute sind Worte wie Meditation, Spiritualität und Achtsamkeit schon fast zu Modeworten geworden. Artikel über Meditation  sind in  vielen Gesundheits-, Frauen- und Männerzeitschriften zu finden. Die christlichen Kirchen haben sich in den letzten 50 Jahren auf ihre alten Wurzeln besonnen und bieten in ihren Häusern der Stille, Klöstern und auch in Gemeindegruppen vor Ort Stille und Meditationsangebote an. - Wie findet man sich da zurecht? Was ist Meditation und was geschieht dabei? Welche Unterschiede gibt es? Wie „geht“ das? Was tut mir gut? Mit diesen und weiteren Fragen sind Sie eingeladen, zu unseren Treffen zu kommen.

Meditationsraum im Haus der Stille der EKiR, Rengsdorf (Foto: F. Ungerathen)
Meditationsraum im Haus der Stille der EKiR, Rengsdorf (Foto: F. Ungerathen)

Bis Ende September lädt Pfarrer Ungerathen zu sechs Meditationsabenden ein

Das Meditationsangebot findet statt jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat (außer in den Sommerferien) von 20:00 bis 21:45 Uhr im Ev. Lukas-Gemeindezentrum – vorherige Anmeldung erbeten bei Pfarrer Ungerathen, der auch gerne weitere Informationen gibt, Telefon: 02407 / 18474.

Unser Angebot: Neben der Stille gehören Körperübungen, Singen, besinnliche Texte und Gebete sowie der Austausch über geistliche Impulse zum Abend, den wir mit einem Meditativen Tanz und der Bitte um Gottes Segen abschließen.

Voraussetzungen: Keine Voraussetzungen! Anfänger sind ebenso willkommen wie Geübte. Das Angebot ist überkonfessionell und gebührenfrei für die Teilnehmenden. Kommen Sie bitte in bequemer Kleidung und bringen Sie Ihre Lieblingssocken mit. Bereits Übende bringen bitte ihr Sitzkissen mit.

Leitung: Pfarrer Frank Ungerathen ist Geistlicher Begleiter und Meditations-und Kontemplationslehrer (SdKGG, WFdK.)

Termine: 7. und 21. Juni, 5. Juli, 23. August, 13. und 27. September

 „In unserem tiefsten Innern,
da will Gott bei uns sein.
Wenn er uns nur daheim findet
Und die Seele nicht ausgegangen ist
Mit den fünf Sinnen.“
(Meister Eckhart)

Gemeindebüros:

Herzogenrath

Ansprechpartnerinnen: Regina Dankers und Stefanie Müller

Geilenkirchener Str. 41
52134 Herzogenrath
Tel.: 02406 / 3458
E-Mail

Bürozeiten: Montag bis Mittwoch von 10-12 Uhr und nach Vereinbarung

Merkstein

Ansprechpartnerin: Stefanie Müller

Geilenkirchener Str. 397
52134 Herzogenrath
Tel.: 02406/ 62164
E-Mail

Bürozeiten: Donnerstag von 14 bis 16 Uhr

Regina Dankers(Foto: privat)
Stefanie Müller(Foto: privat)

Pfarrbezirk 1 Herzogenrath

Pfarrer Joachim Wehrenbrecht

Ackerstraße 9
52134 Herzogenrath
Tel.: 02406 / 3203 (Montags nur in dringenden Fällen)
E-Mail

Pfarrbezirk 2 Merkstein

Pfarrerin Renate Fischer-Bausch

Nelkenstraße 8
52134 Herzogenrath
Tel.: 02406 / 61275
E-Mail

Pfarrbezirk 3 Kohlscheid

Pfarrer Frank Ungerathen

Zeisigweg 18
52134 Herzogenrath-Kohlscheid

Tel.: 02407 / 1 84 74
E-Mail