Falls Sie den Newsletter nicht korrekt sehen sollten, klicken Sie bitte hier
 
 
Evangelische Lydia-Gemeinde Herzogenrath - Newsletter April 2022
 
 

Liebe Leserinnen und Leser,

am 5. Sonntag in der Passionszeit lesen wir im Evangelium nach Matthäus (20,25-26): „Jesus Christus spricht: Ihr wisst, dass die Herrscher ihre Völker niederhalten und die Mächtigen ihnen Gewalt antun. So soll es nicht sein unter euch; sondern, wer unter euch groß sein will, der sei euer Diener.“

Es ist erstaunlich, wie dieses Wort in unsere Zeit spricht. Immer wieder hören wir auf das Wort der Heiligen Schrift und gerade in Krisenzeiten wie diesen, wo der hässliche Krieg fast vor unserer Haustür stattfindet, hören wir ganz neu den Ernst und die Wahrheit vieler Bibeltexte. Durch Unterdrückung und Gewaltherrschaft geschieht großes Unrecht. Wer groß und mächtig sein will, sagt Jesus, folge mir nach, übe Gewaltverzicht und lebe mit Hingabe und Zuwendung zu den Menschen. Bedürftig sind wir alle. Tun wir Gutes, richten einander auf, dass Leben gelingt. Menschen aus der Lydia-Gemeinde und der Kommune nehmen in der Zeit der Not Flüchtlinge auf, machen Platz für Menschen, die ein Obdach brauchen. Die Unterstützung und die Hilfe sind sehr groß. Darüber freue ich mich. Auch wir geben 12 geflüchteten Menschen eine Herberge in unseren Gemeindehäusern, eine Großfamilie mit sechs Kindern ist schon im Lukas-Zentrum angekommen. Andere Projekte, wie ein Café für Geflüchtete und Deutschunterricht sind in Planung.

Vor uns liegen Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern. Gemeinschaft, Vergebung und Neuanfang. Ich wünsche uns allen, dass wir immer wieder neu anfangen und beschenkt werden mit der Erfahrung, dass Gott immer wieder mit uns neu anfängt.

Gesegnetes Osterfest

Joachim Leberecht

 
 
Gut gefüllt war die Kirche bei der Churchnight.
31.10.2022
Kirche macht Platz für Jugendliche

Bunte Churchnight für alle Nordkreis-Konfirmand*innen in der Würselener Martin-Luther-Kirche [mehr]

 
In der Mehrzweckhalle der JVA in der Aachener Soers finden auch Messen und Gottesdienste mit Orgelmusik statt.
31.10.2022
Seelsorgeteam der JVA sucht Organist*in

Musikalische Gestaltung von Messen und Gottesdiensten in der Aachener Justizvollzugsanstalt - Einsatz vor allem sonntags [mehr]

 
Das Publikum in der Herzogenrather Markuskirche folgte mit Professor Karl-Josef Kuschel der Suche Siddhartas nach Erleuchtung.
11.10.2022
Zeitlose "Entfeindungs-Dichtung"

Vor 100 Jahren veröffentlichte Hermann Hesse das Buch "Siddharta" - Vortrag des Präsidenten der internationalen Hermann-Hesse-Gesellschaft in der… [mehr]

 
27.09.2022
Erfahrungen mit der Flut im Kirchenkreis Aachen

Dienstag, 25. Oktober, 19 Uhr Neues Online-Format startet - Einladung an alle Flut-Helfer/innen, Betroffene, Angehörige... von Baesweiler bis… [mehr]

 
23.09.2022
Literarisches Quartett in Herzogenrath

Freitag 7. Oktober 19 Uhr Vier Hesse-Romane werden vorgestellt und besprochen - Teilnahme vor Ort und Livestream möglich [mehr]

 
Sabine Kinkartz (vorn r.), Olag-Meier, Anastasiya-Zlobina, Pfarrer Frank Ungerathen und Michaela Lee
23.09.2022
"Die Kommunen stehen mit dem Rücken zur Wand"

Reportage über die aktuelle Flüchtlingssituation in der Lydia-Gemeinde Herzogenrath - 400 Flüchtlinge in den letzten drei Monaten, statt sonst 60 im… [mehr]

 
09.09.2022
Gedenkbaum für Kriegsopfer gepflanzt

Auf dem Herzogenrather Ehrenfriedhof - Idee aus der Kreativwerkstatt wurde ökumenisch umgesetzt [mehr]

 
01.09.2022
Vortrag zu 100 Jahre Siddartha von H. Hesse

Mittwoch 5. Oktober 19 Uhr Vortragsthema "Näher bei Laotse als bei Gotama" - in Herzogenrath mit dem Präsidenten der Hermann-Hesse-Gesellschaft [mehr]

 
Mit rund 150 Teilnehmenden sehr gut besucht war der Nordkreisgottesdienst in Alsdorf.
31.08.2022
„Eins mit Gott im Tun mit Anderen“

Der Nordkreisgottesdienst im Kirchengarten der Martin-Luther-Kirche Alsdorf war sehr gut besucht – Gelungene Mischung aus Musik und Wort [mehr]

 
29.07.2022
Gedenken an verstorbene Drogengebraucher*innen

Suchthilfe Diakonie und Ev. Christusgemeinde gestalteten gemeinsam Gedenkfeier am 21. Juli - Motto: "Another day in paradise" [mehr]